Das Deichgrafen-Collegium Ricklingen

Die seit 1996 wegen besonderer Verdienste um den Stadtteil Ricklingen zum Deichgrafen ernannten Ricklinger Bürger gründeten am 27. Dezember 2002 das „Deichgrafen-Collegium Ricklingen“. Das Collegium hat die Aufgabe, die Geschichte und die Tradition des Ricklinger Deiches lebendig zu erhalten.

Bei den Ricklinger Deichgrafen handelt es sich nicht nur um eine Symbolfigur, sondern sie verstehen sich auch als Ansprechpartner und Mittler für die Ricklinger Bürger, die ein Anliegen hinsichtlich des Deiches haben. Außerdem haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, den Deich in seiner Funktionalität zu überwachen. Festgestellte Schäden leiten sie an die Verantwortlichen weiter. Damit leisten sie einen Beitrag für die Sicherheit des Deiches und somit auch für die Sicherheit Ricklingens.

Das Deichgrafen-Collegium Ricklingen ist Mitglied bei der Arbeitsgemeinschaft Ricklinger Vereine von 1957 e. V.

Deichgraf 1996

Dr. Wolfgang Scheel
Besonderer Einsatz für den Erhalt der Stadtteil-Bücherei und heimatkundliche Spurensicherung

Deichgraf 1997

Gerd Trebing
Besonderer Förderer der Freiwilligen Feuerwehr Ricklingen

Deichgraf 1998

Werner Suhr
Jahrzehntelange Jugendarbeit im Rugby-Sport

Deichgraf 1999

Erich-Peter Potthoff
Geschätzter Berater bei der Organisation von Sportveranstaltungen, Vereinsjubiläen und Stadtteilfesten

Deichgraf 2000

Hans-Joachim Schwarz
Besonderer Förderer der Jugendarbeit in Sportvereinen und Karnevalsgemeinschaften

Deichgraf 2001

Heinz Nöthel
Organisator von Stadtteil- und Open-Air-Festen für die Ricklinger Bevölkerung und Förderer fröhlichen Liedgutes

Rede zum Ende der Amtszeit als 6. Ricklinger Deichgraf.

Deichgraf 2002

Hans-Ulrich Haake
Weit über 25 Jahre Förderer des Chorgesangs in Ricklingen

Deichgraf 2003

Alfred Hagemann
Besonderer Einsatz für den traditionellen Weihnachtsmarkt an der Edelhofkapelle und die Gemeindearbeit in der Michaelisgemeinde

Rechenschaftsbericht zum Ende der Amtszeit als 8. Ricklinger Deichgraf.

Deichgraf 2004

Werner Bock
Stärkung und Förderung der ehrenamtlichen Tätigkeit sowie für die Idee jährlich einen Bürgerpreis für besondere Leistungen innerhalb unserer Gemeinschaft zu verleihen.

Laudatio für den 9. Deichgrafen Werner Bock

Deichgraf 2005

Klaus Wolandewitsch
Jahrzehntelanger Förderer des Schützenwesens sowie der Bewahrung des Brauchtums und der Tradition.

Deichgraf 2006

Bernd Meyer
Laudatio für den 11. Deichgrafen Bernd Meier

Deichgraf 2007

Hans-Karl Leonhardt

Alles Infos zum 12. Ricklinger Deichfest 2007

Deichgraf 2008

Horst Hansen
Langjähriger Spieler und Förderer des Deutschen Rugby Clubs (DRC) Hannover. Zudem bekleidete er über 20 Jahre das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Ricklinger Vereine (ARV).

Alles Infos zum 13. Ricklinger Deichfest 2008

Deichgräfin 2009

Angelika Walther
Langjähriges Engagement für den Stadtteil - auch im Amt der Bezirksbürgermeisterin. Hat sich dafür stark gemacht, dass das Deichfest an seine traditionellen Platz am Deichtor stattfinden kann. Der Hochwasserschutz bekommt so in der Region Hannover parteiübergreifend einen nicht zu unterschätzenden Stellenwert.

Alles Infos zum 14. Ricklinger Deichfest 2009

Deichgraf 2010

Dietrich Raabe
Langjährige erfolgreiche ehrenamtliche Tätigkeit in verschiedenen Ricklinger Vereinen in unterschiedlichen Funktionen, wie bei der Schützengesellschaft Ricklingen von 1853 e.V., der Arbeitsgemeinschaft Ricklinger Vereine und dem Gospel-Chor „Good News" der Michaelisgemeinde Ricklingen.

Alles Infos zum 15. Ricklinger Deichfest 2010

Deichgraf 2011

Udo Sust
Langjähriger Vorsitzender des Kleingärtnervereins Ricklingen mit den Kolonien „Südfeld“,“Kornhast“, „Waldwinkel“, „Ricklinger Holz“, „Mühlenholz“ und „An der Bauerwiese“. Begleitete den Verlängerungsbau des Ricklinger Deiches von Anfang an.

 

Deichgraf 2012

Hartmut Herbst
Der Leiter des Freizeitheimes Ricklingen versteht sich als Dienstleister für die ansässigen Vereine, Verbände und Institutionen und ist immer für außergewöhnliche und unkonventionelle Ideen zu begeistern. Außerdem hat er sich mit vielen Projekten um den Stadtteil Ricklingen verdient gemacht.

 

Deichgraf 2013

Friedrich Schütte
Seit 1972 bei der Ricklinger Polizei, ist er ein bürgernaher, kompetenter Polizeibeamter. Bei ihm schließen sich Freundlichkeit, Menschenkenntnis, Humor und das Vertreten von Recht und Gesetz nicht aus. Die Belange der hiesigen Vereine und Institutionen sind ihm vertraut und geläufig und er bringt sich und seine Kompetenzen dort auch ein.

 

Deichgraf 2014

Günter Dickti
Leistet langjährige Vereinsarbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Ricklingen und bei der Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß Linden "Die Lindener Narren". Er macht sich außerdem für seinen Stadtteil Ricklingen stark: z. B. mit seinem unermüdliche Einsatz in der Jugendarbeit, bei der Mitgestaltung von Stadtteilfesten oder mit Kontakten zur örtlichen Politik und den Verbänden.

 

Deichgraf 2015

Volker Waechter
Großes Engagement in der Jugendarbeit und Erwachsenenbildung seiner ehemaligen Ricklinger Kirchengemeinde Maria-Magdalena sowie dem Aufbau des Ricklinger Kirchenladens, der als Erfolgsmodell seinesgleichen sucht.
 

Deichgräfin 2016

Anne Stache
engagiert sich seit vielen Jahren politisch und im Ricklinger Vereinsleben tatkräftig. Sie ist z. B. seit 2008 Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Ricklinger Vereine, dem Dachverband der Vereine im Stadtteil und verantwortet viele Feste, wie z. B. den "Tag der Ricklinger", das Deichfest und - ganz neu - die ARV-Veranstaltung "Ricklinger Vereine - Vielfalt in der Nähe"
 


Ehrenmitglieder im Deichgrafen-Collegium

Anne Stache
Für ihre jahrelange Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung der Ricklinger Deichfeste
Anne Stache wurde am Samstag, 27. August 2016, beim 21. Ricklinger Deichfest zur Deichgräfin ernannt.

Helmut "Bello" Bents
Langjähriger Freund des Deichfestes und Ratgeber bei der alljährlichen Deichbegehung von der Inselgemeinde Langeoog

Bello Bents hält traditionell die Deichrede: 2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2005, 2004

Victor Jürgen von der Osten
Persönliches Engagement für die Stiftung Edelhof Ricklingen

Klaus Dieter Scholz
Langjähriges Engagement für das Ricklinger Deichfest und den Hochwasserschutz

Michael "Micky" Mehler
Mitbegründer und Ideengeber des Ricklinger Deichfestes. Sein tätiges Mitwirken am Gelingen des Festes wird sehr geschätzt.

Text & Fotos aus: 50 Jahre Ricklinger Deich 1954 - 2004
Deichgrafen-Collegium Ricklingen, 01. Februar 2004
Fotos K.D. Scholz, B. Meier, A. Walther, D. Raabe, H. Herbst, D. Dickti, V. Waechter: Fidele Dörp, Oliver Nöthel, Thomas Hettwer, Ulrich Kütemeyer
Fotos M. Mehler & H.-K. Leonhardt: E.P. Potthoff

Aktualisiert: 30.08.2016